Angebote zu "Olivenöl" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

We Love The Planet Körperpflege Deodorants Love...
Unser Tipp
11,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Kennen Sie das Problem? Sie finden im Supermarkt oder in der Drogerie einfach keine passenden Deodorants, da alle mit zahlreichen unbekannten Inhaltsstoffen angereichert sind? Tatsächlich finden sich im Handel nur äußerst wenige Deodorants, deren Bestandteile ausschließlich natürlichen Ursprungs sind. Aber es gibt sie: beispielsweise den We Love The Planet Lovely Lavender Deodorant Stick.Die tägliche Körperpflege mit der reinen Kraft der NaturDer We Love The Planet Lovely Lavender Deodorant Stick weckt bereits bei einem Blick auf seine Inhaltsstoffe das Vertrauen seiner Käufer: Hier finden sich ausschließlich Ingredienzen aus der Natur wieder, zu denen u. a. Kokosöl, Maisstärkepulver, Bienenwachs, Olivenöl, Lavendelöl, Sonnenblumenöl, Johanniskrautöl und Limonen gehören. Während das enthaltene Kokosöl kühlende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften aufweist, machen Bienenwachs und Maisstärkepulver die Haut angenehm geschmeidig. Johanniskrautöl hat hingegen eine besonders beruhigende und heilende Wirkung auf die Haut, während das ebenfalls enthaltene Natron dazu beiträgt, dass unangenehme Gerüche dauerhaft neutralisiert werden. Der We Love The Planet Lovely Lavender Deodorant Stick eignet sich hervorragend für die tägliche Körperpflege und bringt einen angenehmen Duft mit sich, der an einen wilden Lavendelstrauß erinnert.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
i+m Naturkosmetik Fair Edition Flüssigseife  25...
9,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Die FAIR Edition Spenderseife reinigt die Hände sanft und pflegt sie mit besten Bio-Ölen aus fairem Handel. Milde Tenside reinigen gründlich, während wertvolles Arganöl und Olivenöl für die Rückfettung der Haut sorgen. Die FAIR Edition Spenderseife von i+m NATURKOSMETIK BERLIN unterstützt mit 1€ pro verkaufter Flasche ein Projekt der Christoffel Blindenmission (CBM) in Äthiopien, das die Ursachen der Augeninfektionskrankheit Trachom bekämpft. Weltweit leiden in Entwicklungsländern 500 Mio Menschen an Trachom und etwa 6 Mio sind deswegen erblindet. Durch Verbesserung der hygienischen Verhältnisse, u.a. regelmäßiges Händewaschen, kann das Infektionsrisiko mit Trachom deutlich gesenkt werden. 80% aller Menschen mit Behinderung leben in Entwicklungsländern. Seit über 110 Jahren unterstützt die CBM diese Menschen aktiv, sorgt für den Zugang zum Gesundheits- & Bildungswesen und verhindert neue Behinderungen.

Anbieter: Flaconi
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
faber feinkost Faber Feinkost Delikatess Chili ...
Aktuell
6,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Dieses Delikatess Chili ist ein Klassiker der schnellen Küche aus besten Zutaten. Das Fleisch aus verantwortungsvoller, regionaler Tierhaltung und die sonnengereiften Tomaten werden mit aromatischen Gewürzen und Kräutern verfeinert zu einer feurigen Delikatesse. Das Chili ist würzig, aber nicht zu scharf und schmeckt gut zu Baguette. Zutaten: 18% Rinderhackfleisch, Trinkwasser, Tomaten, Kidneybohnen, Mais, Zwiebeln, 5% Schweinehackfleisch, Tomatensaft, Tomatenmark, Speisesalz, Olivenöl, Knoblauch, Rapsöl, Gemüsepaprika, Kräuter, Gewürze, Säuerungsmittel: Citronensäure), Verdickungsmittel (Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl) Nährwerte: Durchschnittliche Nährwertangabe: je 100g, Brennwert: 537kJ / 128kcal, Fett: 6,4g, davon gesättigte Fettsäuren: 2,4g, Kohlenhydrate: 8,8g, davon Zucker: 2,1g, Eiweiß: 8,4g, Salz: 1,0g, Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Faber Feinkost, Manufaktur & Handels GmbH & Co. KG, Münnerstädter Str. 1, 97688 Bad Kissingen, Deutschland Hersteller: Faber Feinkost, Manufaktur & Handels GmbH & Co. KG, Münnerstädter Str. 1, 97688 Bad Kissingen, Deutschland

Anbieter: OTTO
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
LAVERA straffende Nachtpflege 50 ml
10,66 € *
zzgl. 3,98 € Versand

Die  Straffende  Nachtpflege  mit  hochwertigem  hochwertigem Karanjaöl  und  Weißem  Bio-Tee  (aus  fairem  Handel)  pflegt die Haut intensiv und unterstützt die hauteigene Regeneration  in der Nacht.  Die Rezeptur mit natürlicher Hyaluronsäure mildert Falten im Schlaf, die Gesichtszüge werden entspannt und das Hautbild gestrafft. Die Straffende Nachtpflege verwöhnt die Haut über Nacht mit Karanjaöl  und Bio-Olivenöl. Hyaluronsäure, Weißer Bio-Tee Auszüge, sowie pflanzliches Glycerin, Feuchtigkeitsfaktoren auf Weizenbasis, Bio-Jojobaöl und der innovative Naturwirkstoff Sepilift (Aminosäure aus dem Kokosöl) versorgen die Haut im Schlaf mit Feuchtigkeit – ergänzt durch den Vitamincocktail aus Vitamin C und Vitamin E. NATRUE-zertifiziert (Naturkosmetik mit Bio-Anteil) Mit Pflanzenfluid aus eigener Herstellung Vegan Die Haut ab 30 verliert immer mehr an Feuchtigkeit. Dadurch werden kleine Fältchen ausgeprägter und die Haut verliert an Spannkraft.  Die lavera Straffende Anti-Falten Pflege für die Haut ab 30 ist eine innovative Pflegelinie mit Karanjaöl, Weißem Bio-Tee und natürlicher Hyaluronsäure,die die Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgt, sie so von innen aufpolstert und Falten vermindert. Power-Wirkstoff Hyaluronsäure Hyaluronsäure  ist  ein  wahres  Beauty  Wunder.  Die  körpereigene  Substanz  polstert  die  Haut  auf,  stützt kollagene und elastine Fasern und fängt freie Radikale ab.  Mit zunehmendem Alter reduziert sich jedoch die körpereigene Hyaluronproduktion und die Spannkraft lässt langsam nach. Die in der lavera Straffenden Anti-Falten Pflege enthaltene biotechnologisch gewonnene Hyaluronsäure dringt tief in die Haut ein und füllt dort die Feuchtigkeitsdepots wieder nachhaltig auf. Somit entsteht sowohl ein sofortiger als auch ein langfristiger Straffungseffekt. Anti-Ageing-Wirkstoffe aus der Natur Karanjaöl: macht die Haut zart und geschmeidig Weißer  Bio-Tee  Pflanzenfluid: schützt  vor  freien  Radikalen  und  beugt der Hautalterung vor Anwendung: Tragen Sie die Straffende Nachtpflege auf die gereinigte Haut von Gesicht, Hals und Dekolleté auf und massieren Sie sie leicht ein.

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Straffende Augenpflege mit Karanjaöl & weißem Tee
15,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

ifür anspruchsvolle Haut/ibr /Eine spürbar gepflegte und reichhaltig versorgte Augenpartie bietet diese intensive Augenpflege mit Karanjaöl und weißem Bio-Tee aus fairem Handel. Die zarte Haut um die Augenpartie wird durch Power-Wirkstoffe wie Nutraceramide und Sepilift spürbar geglättet. / Zutaten: wässrig-alkoholischer Weißtee-Auszug*, Olivenöl*, pflanzliches Glycerin, Sheabutter*, Emulgator auf Olivenbasis, Squalan, Karanjaöl, Fettalkohol, Lecithin, Feuchtigkeitsfaktor auf WEIZENBASIS, Pflanzenfluid weißer Tee*, Hyaluronsäure, Koffein*, Kokosöl gehärtet, mikrokristalline Cellulose, Algin, Xanthan, Ceramide, natürlicher Gelbildner, Bambusextrakt*, Pflanzensterole, Bearberry-Extrakt, MANDELÖL*, Jojobaöl*, Sepilift, Vitamin E, Vitamin C, Sonnenblumenöl, Mischung natürlicher ätherischer Öle

Anbieter: Natur.com
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Warenwege - Warenflüsse
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Von nah und fernSmartphones aus Fernost und aromatische Früchte aus Übersee - Handel verbindet die moderne Welt. Doch die Idee eines globalen Handels ist nicht neu. Schon vor zweitausend Jahren sorgte der Einzug römischer Lebensart selbst in den entferntesten Provinzen des Imperiums für eine große Nachfrage nach Importen aus allen Teilen der bekannten Welt.Auch in Niedergermanien entwickelte sich aus einfachen Tauschgeschäften ein florierender Handel. Die römische Metropole Colonia Ulpia Traiana im heutigen Xanten unterhielt nicht nur mit ihren Nachbarn in der Provinz und den Germanen rechts des Rheins rege Kontakte, auch Köstlichkeiten vom Mittelmeer gelangten an den Niederrhein. Dabei scheute man keine Mühen, die begehrten Waren über stürmische Meere und beschwerliche Landwege zu beschaffen. Ob Wein aus Rhodos, Olivenöl aus Andalusien oder kostbarer Marmor aus Nordafrika, immer war für erfolgreiche Geschäfte auch die Gunst der Götter - allen voran Merkur, der Gott des Handels- entscheidend.Der Begleitband zur Ausstellung des LVR-RömerMuseums im Archäologischen Park Xanten stellt die Bevölkerung und die Legionen als Konsumenten und Produzenten vor, berichtet von Schicksalen antiker Kaufleute und entführt die Leser an quirlige Marktplätze und in überfüllte Häfen.Renommierte Wirtschaftshistoriker erklären, wie Münzen zu Geld wurden und beleuchten die ökonomischen Grundlagen des Handels am römischen Niederrhein.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Warenwege - Warenflüsse
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Von nah und fernSmartphones aus Fernost und aromatische Früchte aus Übersee - Handel verbindet die moderne Welt. Doch die Idee eines globalen Handels ist nicht neu. Schon vor zweitausend Jahren sorgte der Einzug römischer Lebensart selbst in den entferntesten Provinzen des Imperiums für eine große Nachfrage nach Importen aus allen Teilen der bekannten Welt.Auch in Niedergermanien entwickelte sich aus einfachen Tauschgeschäften ein florierender Handel. Die römische Metropole Colonia Ulpia Traiana im heutigen Xanten unterhielt nicht nur mit ihren Nachbarn in der Provinz und den Germanen rechts des Rheins rege Kontakte, auch Köstlichkeiten vom Mittelmeer gelangten an den Niederrhein. Dabei scheute man keine Mühen, die begehrten Waren über stürmische Meere und beschwerliche Landwege zu beschaffen. Ob Wein aus Rhodos, Olivenöl aus Andalusien oder kostbarer Marmor aus Nordafrika, immer war für erfolgreiche Geschäfte auch die Gunst der Götter - allen voran Merkur, der Gott des Handels- entscheidend.Der Begleitband zur Ausstellung des LVR-RömerMuseums im Archäologischen Park Xanten stellt die Bevölkerung und die Legionen als Konsumenten und Produzenten vor, berichtet von Schicksalen antiker Kaufleute und entführt die Leser an quirlige Marktplätze und in überfüllte Häfen.Renommierte Wirtschaftshistoriker erklären, wie Münzen zu Geld wurden und beleuchten die ökonomischen Grundlagen des Handels am römischen Niederrhein.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Eine perfekte Woche... in der Toskana
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zauberhafte, historisch und kunstgeschichtlich interessante Städte, sanfte hügelige Landschaften mit Feldsteindörfern, die Villen der Medici, Weinberge, Olivenhaine, Zypressen, Pinienwälder, Steinpilze, Wildschweine, die hellen Chianina-Rinder, Schafherden. köstliche kulinarische Spezialitäten, stilvolle Pasticcerien, leckere Restaurants, trubelige Bars. Museen und Kathedralen, Strände und Skigebiete. Die Toskana ist ein Traum. In manchen Restaurants können Sie die Toskana förmlich schmecken, denn das Geheimnis der guten toskanischen Küche besteht darin, regionale, frische Produkte zu verwenden. Die Karte wechselt mit den Jahreszeiten, wodurch Sie sehr intensive Aromen zu den weltberühmten Weinen genießen können. Berühmt wurde die Toskana als "Wiege der Renaissance". Die Welt verändernde Künstler, Architekten, Musiker, Denker und Schriftsteller wirkten hier. Für Kunstliebhaber ist sie ein Schatzkästchen. Bevor die größeren Städte wie Florenz, Siena, Lucca, Pisa, Arezzo und Pistoia im Mittelalter unabhängig und bekannt wurden, gehörte die Toskana erst zu den Etruskern und dann zum Römischen Reich. Kaum eine Gegend ist so mit Sehnsüchten und Mythen aufgeladen wie die Toskana. Eine betörende Region, die vor allem vom Tourismus lebt. Daneben gibt es Weinbau, Olivenöl, Kunsthandwerk sowie Handel und Industrie. In Lucca und an der Küste, in Siena und der Crete, im Chianti und in Florenz zeigen wir Ihnen bezaubernde Orte zum Übernachten, Essen und spannende Aktionen, damit Sie Ihre Tage in der Toskana voll ausschöpfen können.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Eine perfekte Woche... in der Toskana
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Zauberhafte, historisch und kunstgeschichtlich interessante Städte, sanfte hügelige Landschaften mit Feldsteindörfern, die Villen der Medici, Weinberge, Olivenhaine, Zypressen, Pinienwälder, Steinpilze, Wildschweine, die hellen Chianina-Rinder, Schafherden. köstliche kulinarische Spezialitäten, stilvolle Pasticcerien, leckere Restaurants, trubelige Bars. Museen und Kathedralen, Strände und Skigebiete. Die Toskana ist ein Traum. In manchen Restaurants können Sie die Toskana förmlich schmecken, denn das Geheimnis der guten toskanischen Küche besteht darin, regionale, frische Produkte zu verwenden. Die Karte wechselt mit den Jahreszeiten, wodurch Sie sehr intensive Aromen zu den weltberühmten Weinen genießen können. Berühmt wurde die Toskana als "Wiege der Renaissance". Die Welt verändernde Künstler, Architekten, Musiker, Denker und Schriftsteller wirkten hier. Für Kunstliebhaber ist sie ein Schatzkästchen. Bevor die größeren Städte wie Florenz, Siena, Lucca, Pisa, Arezzo und Pistoia im Mittelalter unabhängig und bekannt wurden, gehörte die Toskana erst zu den Etruskern und dann zum Römischen Reich. Kaum eine Gegend ist so mit Sehnsüchten und Mythen aufgeladen wie die Toskana. Eine betörende Region, die vor allem vom Tourismus lebt. Daneben gibt es Weinbau, Olivenöl, Kunsthandwerk sowie Handel und Industrie. In Lucca und an der Küste, in Siena und der Crete, im Chianti und in Florenz zeigen wir Ihnen bezaubernde Orte zum Übernachten, Essen und spannende Aktionen, damit Sie Ihre Tage in der Toskana voll ausschöpfen können.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Eine perfekte Woche... in der Toskana
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zauberhafte, historisch und kunstgeschichtlich interessante Städte, sanfte hügelige Landschaften mit Feldsteindörfern, die Villen der Medici, Weinberge, Olivenhaine, Zypressen, Pinienwälder, Steinpilze, Wildschweine, die hellen Chianina-Rinder, Schafherden. köstliche kulinarische Spezialitäten, stilvolle Pasticcerien, leckere Restaurants, trubelige Bars. Museen und Kathedralen, Strände und Skigebiete. Die Toskana ist ein Traum. In manchen Restaurants können Sie die Toskana förmlich schmecken, denn das Geheimnis der guten toskanischen Küche besteht darin, regionale, frische Produkte zu verwenden. Die Karte wechselt mit den Jahreszeiten, wodurch Sie sehr intensive Aromen zu den weltberühmten Weinen genießen können. Berühmt wurde die Toskana als "Wiege der Renaissance". Die Welt verändernde Künstler, Architekten, Musiker, Denker und Schriftsteller wirkten hier. Für Kunstliebhaber ist sie ein Schatzkästchen. Bevor die größeren Städte wie Florenz, Siena, Lucca, Pisa, Arezzo und Pistoia im Mittelalter unabhängig und bekannt wurden, gehörte die Toskana erst zu den Etruskern und dann zum Römischen Reich. Kaum eine Gegend ist so mit Sehnsüchten und Mythen aufgeladen wie die Toskana. Eine betörende Region, die vor allem vom Tourismus lebt. Daneben gibt es Weinbau, Olivenöl, Kunsthandwerk sowie Handel und Industrie. In Lucca und an der Küste, in Siena und der Crete, im Chianti und in Florenz zeigen wir Ihnen bezaubernde Orte zum Übernachten, Essen und spannende Aktionen, damit Sie Ihre Tage in der Toskana voll ausschöpfen können.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Warenwege - Warenflüsse
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Von nah und fernSmartphones aus Fernost und aromatische Früchte aus Übersee - Handel verbindet die moderne Welt. Doch die Idee eines globalen Handels ist nicht neu. Schon vor zweitausend Jahren sorgte der Einzug römischer Lebensart selbst in den entferntesten Provinzen des Imperiums für eine große Nachfrage nach Importen aus allen Teilen der bekannten Welt.Auch in Niedergermanien entwickelte sich aus einfachen Tauschgeschäften ein florierender Handel. Die römische Metropole Colonia Ulpia Traiana im heutigen Xanten unterhielt nicht nur mit ihren Nachbarn in der Provinz und den Germanen rechts des Rheins rege Kontakte, auch Köstlichkeiten vom Mittelmeer gelangten an den Niederrhein. Dabei scheute man keine Mühen, die begehrten Waren über stürmische Meere und beschwerliche Landwege zu beschaffen. Ob Wein aus Rhodos, Olivenöl aus Andalusien oder kostbarer Marmor aus Nordafrika, immer war für erfolgreiche Geschäfte auch die Gunst der Götter - allen voran Merkur, der Gott des Handels - entscheidend.Der Begleitband zur Ausstellung des LVR-RömerMuseums im Archäologischen Park Xanten stellt die Bevölkerung und die Legionen als Konsumenten und Produzenten vor, berichtet von Schicksalen antiker Kaufleute und entführt die Leser an quirlige Marktplätze und in überfüllte Häfen.Renommierte Wirtschaftshistoriker erklären, wie Münzen zu Geld wurden und beleuchten die ökonomischen Grundlagen des Handels am römischen Niederrhein.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot