Angebote zu "Muskat" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Cotonea Linea Wende-Bettwäsche Natur/Muskat 135...
Unser Tipp
109,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Genießen Sie zeitlose Schönheit in zart nuanciertem Streifendesign. Diese farbige Wendebettwäsche verbindet Schlichtheit mit anspruchsvollem Design. Das Ergebnis ist Eleganz. Das klassische Streifen-Design der Linea Bettwäsche wird durch eine besondere Webart erzeugt. Der feine Baumwollsatin besteht aus 100 Prozent kbA-Baumwolle (100% Bio-Baumwolle). Die Bettwäsche hat keinen Reißverschluss sondern schöne Steinnussknöpfe. Warum Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA)? Alle Baumwollprodukte stammen aus kontrolliertem biologischem Anbau. Die Baumwolle wird unter strengsten internationalen Vorgaben angepflanzt und geerntet. So wird vermieden das Chemische Substanzen wie Pestizidein den produktions Prozess gelangen. Der ganze produktions Vorgang wird lückenlos überwacht. Baumwollproduktion: Keine Pestizide, Insektizide, Fungizide Nur mechanische und biologische Unkraut- und Schädlingsbekämpfung Keine Kunstdünger Keine Entlaubungsmittel Baumwollvorbehandlung: Kein Ammoniak Keine Chlorverbindungen Bleichen nur auf Sauerstoffbasis Keine optischen Aufheller Keine chlorierten Kohlen-Wasserstoffverbindungen Färbung und Druck: Schwermetallfrei nach ETAD Keine Metallkomplexfarbstoffe Kein Formaldehyd. Keine Verwendung von Azo-Farbstoffen Keine allergisierende Wirkung Kein Ätzdruckverfahren Keine benzinhaltigen Druckverfahren Sozialverträglichkeit: Fairer Handel, ausreichende Entlohnung Keine Kinder-, Zwangs-, Sklaven- oder Gefängnisarbeit Vereinigungsfreiheit, Tarifverhandlungen Menschenwürdige Arbeitsbedingungen Die Einhaltung der Bedingungen wird durch autorisierte, unabhängige Institute wie SKAL, OCIA oder IMO überwacht. Das IVN Zertifikat Bestimmte mit dem nebenstehenden Symbol gekennzeichnete Produkte sind vom Internationalen Verband der Naturtextil- wirtschaft (IVN) zertifiziert. Dies bedeutet, dass der gesamte Herstellungsprozess für diese Produkte im Auftrag des IVN vom unabhängigen Institut für Marktökologie (IMO) regelmäßig überprüft wird. Alle nicht individuell gelabelten Produkte sind nach den selben Kriterien hergestellt, werden aber noch von uns selbst anstelle des IVN überwacht. Für die meisten Produkte ist die IVN Zertifizierung jedoch bereits in Vorbereitung. Bei Interesse finden Sie weitere Informationen zu dem Zertifikat direkt beim Internationalen Verband der Naturtextilwirtschaft e. V.

Anbieter: Bettwaren-Shop.de
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Die Vereenigde Oostindische Compagnie (VOC) und...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1.3, Universität Augsburg (Geschichte der Frühen Neuzeit), Veranstaltung: Mahlzeiten - Von der Geschichte der Ernährung, Sprache: Deutsch, Abstract: Besonders zur Weihnachtszeit erfreuen sich Gewürznelken, Zimt, Kardamom, Vanille oder Sternanis in unseren Breitengraden großer Beliebtheit. Ob nun zum Verfeinern von Glühwein oder zum Backen von Spekulatius und Lebkuchen, sind ihre feinen Aromen und ihre würzigen Geschmacksnuancen nicht wegzudenken. Und auch außerhalb der kalten Jahreszeit sind exotische Gewürze, wie Muskat und vor allem Pfeffer, Teil der Standardausrüstung eines jeden Haushaltes. Doch ehe der Griff in die Gewürzregale der Supermärkte für selbstverständlich galt, haben Menschen vor hunderten Jahren immense Mühen und Gefahren auf sich genommen, um die Exoten überhaupt zu uns nach Europa zu bringen. Dabei waren es besonders die hohen Profite auf dem Gewürzmarkt, die die Europäer in die fernen Inselwelten trieben. Jahrelange und zahlreiche Kriege wurden geführt, aus denen immer neue Beherrscher des Gewürzhandels hervorgingen. Im 17. und 18. Jahrhundert waren es die Niederländer, die nach Gründung der Vereenigde Oostindische Compagnie, kurz VOC, den Handel mit den Exoten in ihren Händen hielten und monopolisierten. Die VOC galt und gilt bis heute als eines der gewinnorientiertesten Unternehmen seiner Zeit - immerhin konnten die Niederländer ihre Vormachtstellung auch 200 Jahre lange aufrechterhalten, ehe die Kompanie ihren Untergang fand. Aber wie gestaltete die VOC ihren Aufstieg zur wichtigsten Gewürz-Handelsnation im 17./18 Jahrhundert? Was war so reizvoll an diesem Geschäft und wie setzten die Niederländer ihr Monopol durch? Ziel der Arbeit ist es, diese Fragen zu beantworten und den Aufstieg der Kompanie, mit Hauptaugenmerk auf die Gewürze, zu erläutern. Dazu wird zunächst die VOC beschrieben. Zum einen wird dabei auf die Gründung der Kompanie und ihre äußeren Umstände eingegangen, ebenso wie auf die Struktur der Organisation. Da die Schifffahrt ein wesentliches und entscheidendes Element im Handel mit den Gewürzen war, sollen auch zu ihr einige Worte gesagt werden, insbesondere zu dem niederen Bord-Personal, ehe dann das Prinzip des VOC-Handels kritisch beschrieben wird. So soll deutlich gemacht werden, wie die Niederländer sich ihren Erfolg sicherten. Im Folgenden sollen dann die niederländischen Gewürzmonople im Handel mit Pfeffer, Muskat und Nelken exemplarisch herausgegriffen und beschrieben werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Cotonea Linea Wende-Bettwäsche Muskat/Hellblau ...
Highlight
75,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Genießen Sie zeitlose Schönheit in zart nuanciertem Streifendesign. Diese farbige Wendebettwäsche verbindet Schlichtheit mit anspruchsvollem Design. Das Ergebnis ist Eleganz. Das klassische Streifen-Design der Linea Bettwäsche wird durch eine besondere Webart erzeugt.Der feine Baumwollsatin besteht aus 100 Prozent kbA-Baumwolle (100% Bio-Baumwolle). Die Bettwäsche hat keinen Reißverschluss sondern schöne Steinnussknöpfe.Warum Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA)?Alle Baumwollprodukte stammen aus kontrolliertem biologischem Anbau. Die Baumwolle wird unter strengsten internationalen Vorgaben angepflanzt und geerntet. So wird vermieden das Chemische Substanzen wie Pestizidein den produktions Prozess gelangen. Der ganze produktions Vorgang wird lückenlos überwacht.Baumwollproduktion:Keine Pestizide, Insektizide, Fungizide Nur mechanische und biologische Unkraut- und Schädlingsbekämpfung Keine Kunstdünger Keine EntlaubungsmittelBaumwollvorbehandlung:Kein AmmoniakKeine ChlorverbindungenBleichen nur auf SauerstoffbasisKeine optischen AufhellerKeine chlorierten Kohlen-WasserstoffverbindungenFärbung und Druck:Schwermetallfrei nach ETADKeine MetallkomplexfarbstoffeKein Formaldehyd. Keine Verwendung von Azo-FarbstoffenKeine allergisierende WirkungKein ÄtzdruckverfahrenKeine benzinhaltigen DruckverfahrenSozialverträglichkeit:Fairer Handel, ausreichende EntlohnungKeine Kinder-, Zwangs-, Sklaven- oder GefängnisarbeitVereinigungsfreiheit, TarifverhandlungenMenschenwürdige ArbeitsbedingungenDie Einhaltung der Bedingungen wird durch autorisierte, unabhängige Institute wie SKAL, OCIA oder IMO überwacht.Das IVN ZertifikatBestimmte mit dem nebenstehenden Symbol gekennzeichnete Produkte sindvom Internationalen Verband der Naturtextil- wirtschaft (IVN)zertifiziert. Dies bedeutet, dass der gesamte Herstellungsprozess fürdiese Produkte im Auftrag des IVN vom unabhängigen Institut fürMarktökologie (IMO) regelmäßig überprüft wird. Alle nicht individuellgelabelten Produkte sind nach den selben Kriterien hergestellt, werdenaber noch von uns selbst anstelle des IVN überwacht. Für die meistenProdukte ist die IVN Zertifizierung jedoch bereits in Vorbereitung.Bei Interesse finden Sie weitere Informationen zu dem Zertifikat direkt beim Internationalen Verband der Naturtextilwirtschaft e. V.

Anbieter: Bettwaren-Shop.de
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot